"Nicht wirklich, nur ein paar Mal, als wir nach einem neuen Bett gesucht haben", weiß ich auch, dass ich noch nie jemanden gesehen habe, der sich beschwert hat, wenn er ein perfektes Werkzeugkoffer-Federbett gefunden hat, also gibt es vielleicht einige Leute da draußen, die einfach so viel Glück haben.... Ich kann verstehen, wenn Sie nicht so viel Glück haben - das zweiteilige Bett muss Ihnen genügend Platz zum Bewegen, Schlafen, Arbeiten usw. bieten und der Werkzeugkasten ist normalerweise flexibler.

"Ich hatte nie Probleme, aber ich hatte Schwierigkeiten, die Lösung selbst zu finden", und so entschied ich mich, diese Erfahrung hier zu teilen.... Und lassen Sie mich Ihnen sagen, dass ich sehr beeindruckt bin: Wie Sie sehen, hat das Bett eine gute Stabilität, es scheint sehr bequem zu sein, und es ist auch ganz einfach, das Bett einzustellen, es ist auch sehr bequem, weil die Seiten ziemlich lang sind, aber trotzdem war es nicht einfach, es beim Sitzen umzudrehen.....

"Du hast Recht, aber ich bevorzuge den zweiten Teil der Frage", ist es ein Problem, wenn ich nur eine Antwort gebe. Der zweite Teil der Frage besteht aus drei Teilen: "Ist es ein zweiteiliges Boxsprungbett?" Die anderen beiden Fragen sind "Wie sieht die Matratze aus und wie passt sie?" Wo befinden sich die Federn? Wie schnell kann die Matratze auf und ab bewegt werden?" Ich kenne die Antwort auf den ersten Teil der Frage nicht.